Amokläufer gestoppt

Amokläufer gestoppt

„Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.“ (Psalm 68,20) Genauer übersetzt heißt der Vers: „Gepriesen sei der Herr. Tag für Tag trägt er uns, der wahre Gott, der unsere Hilfe ist.“ Und in der Übertragung Hoffnung für alle lesen wir: „Gepriesen sei der Herr. Tag für Tag trägt er unsere Lasten. Gott ist unsere Hilfe. Sind wir in Not, dann greift er ein. Er kann sogar vom Tod erretten.“

Die Wahrheit dieses Wortes erfuhr die US-Amerikanerin Antoinette Tuff. Sie arbeitete als Buchhalterin an einer Grundschule in Decatur bei Atlanta (Bundesstaat Georgia). Als der 20-jährige Michael Brandon Hill schwer bewaffnet mit einem Sturmgewehr und 500 Schuss Munition in die Schule stürmte, stieß er auf die Buchhalterin der Schule. Er nahm sie als Geisel. Sie hatte Angst. Gleichzeitig betete sie still und sprach ruhig mit dem Amokläufer. Später sagte sie: „Ich habe ihm angesehen, dass er töten wollte.“ Er habe ihr erklärt, dass für ihn das Leben sinnlos sei. Seinen Vater habe er nie gekannt, seine Mutter sei tot. Er weiß, dass er psychische Probleme hat. Seine Medikamente habe er nicht genommen. Antoinette Tuff kann unbemerkt den Notruf betätigen, der aufgezeichnet wird.

In der Not ruhig bleiben – mit Jesu Hilfe

Bis Hilfe kommt, vergehen 14 Minuten. Sie spricht mit dem Amokläufer. Sie versichert ihm, dass sie ihn nicht hasse und sie erzählt aus ihrem Leben. Sie berichtet, dass ihr Ehemann sie nach 33 Jahren im vergangenen Jahr verlassen hat und dass sie sich anschließend das Leben nehmen wollte. „Wir alle gehen durch schwere Zeiten. Du bist okay!“ Dann spricht sie von ihrem schwer behinderten Sohn. Schließlich gelingt es ihr, den Bewaffneten zu überzeugen, das Gewehr fallen zu lassen. Sie kann die bald eintreffende Polizei davon überzeugen, den Geiselnehmer nicht zu erschießen. Antoinette hatte kurz zuvor in ihrer Gemeinde gelernt, in Krisenlagen ruhig zu bleiben. Ihr Pastor habe darüber gesprochen, wie wichtig es ist, alle Lasten im Leben abgeben zu können an Christus, bei dem wir halt finden.

Ein Kommentar zu “Amokläufer gestoppt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.