Schlagwort: China

Er fand keine Liebe

Immer schon haben europäische Hochschulen junge Männer und Frauen aus Amerika, Afrika und von Asien angezogen. Unter den jungen Männern, die aus Asien kamen, um hier zu studieren, waren auch die Chinesen Tschu En-Lai und ein junger Mann, namens Huang. Letzterer wurde ein chinesischer Oratorianer-Pater.

Licht in der Finsternis

Mitte des vorigen Jahrhunderts tobte in China eine menschenverachtende sogenannte Kulturrevolution. Unter tausenden von Verhafteten waren auch ein christlicher Arzt und seine Frau. Schwere körperliche Arbeit zehrte an ihren Kräften. Es gab finstere Zeiten, in denen sie meinten, Gott habe sie vergessen.

Gottes grenzenlose Gnade

Ein Student aus Bangladesch studierte in Peking. Fern der Heimat versuchte er mit seinem Radio Nachrichten aus der Heimat, aber auch aus der weiten Welt zu empfangen. Eines Tages fängt er eine Sendung der internationalen christlichen Radiomission Trans World Radio auf.

Freudiges Warten

Über zweitausend Jahre ist es her, seit Jesus Christus in diese Welt kam. Rückschauend feiern wir das in diesen Tagen. Doch geht es nicht nur um die Vergangenheit. Unser biblisches Leitwort aus dem Philipperbrief weist in die Zukunft. Jesus wird wiederkommen. Wann? Er sagte: „Bald!“