Schlagwort: Dankbarkeit

Die Herrlichkeit des Schöpfers

Jeder Mensch hat Geist, Seele und Leib. Jeder ist ein Original, unverwechselbar, wunderbar geschaffen. Wie selbstverständlich erscheinen uns Atmung, Verdauung, das Verhältnis von roten zu weißen Blutkörperchen. Doch wie wunderbar und herrlich all das ist merken wir erst, wenn irgendetwas nicht klappt.

Viel Grund zum Danken

Kinder mäkeln, wenn sie etwas essen sollen, was ihnen nicht schmeckt. Ich habe als Kind auch nicht alles gern gegessen. Kohlrüben zum Beispiel mochte ich gar nicht. Noch heute höre ich meinen Vater sagen: „Du wirst auch das noch essen lernen.“ Danach folgte in der Regel seine Erinnerung an den „Kohlrüben-Winter“ gegen Ende des Ersten Weltkriegs. Mein Vater behielt recht.

Bewährter Glaube

Ich will an Gott dranbleiben, bis zum Tage meines Todes. Ich brauche nicht überrascht zu sein, dass der „altböse Feind“, der Teufel, bemüht ist, mir meine Glaubenskraft zu rauben.

Dankbar sein

In vielen Kirchen, auf manchen Festplätzen oder in unseren Gärten wurde gestern das Erntedankfest gefeiert. Auch wenn immer weniger Menschen ohne unmittelbare Beziehung zu Säen und Ernten leben, haben viele den Wunsch, vor allem für den Reichtum zu danken, den bereits jeder Gemüsestand bietet.

Der Lauf der Welt

Viele schenken im Mai ihren Müttern besondere Aufmerksamkeit. Die haben es verdient. Denn Mütter schenken Leben und Geborgenheit. Und viel zu selten danken wir ihnen dafür.