Schlagwort: Evangelisation

Von Gott angesehen

Als Billy Graham im Jahre 1977 in Göteborg eine große Evangelisation hatte, ging er an einem der ersten Abende sehr enttäuscht vom Podium, weil er den Eindruck hatte, das Wort Gottes sei nicht zum Zuhörer „rübergekommen“. Er spürte keine Reaktion in der Zuhörerschaft. Deprimiert kehrte er in sein Hotel zurück.

Unser Weniges ist für Gott genug

Es war in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Eines Tages machte sich der der 15-jährige Charles Spurgeon wie üblich auf den Weg zum sonntäglichen Gottesdienst. Ein heftiger Schneesturm hielt ihn davon ab, die gewohnte Versammlung zu besuchen. Stattdessen fand er Zuflucht in einer nahen Kapelle der Methodisten

Nie mehr allein

Abschied nehmen tut weh. Ich erinnere mich an meinen Onkel, den die ganze Familie sehr lieb hatte. Er war nach dem Krieg nach Amerika ausgewandert. Von Zeit zu Zeit kam er zu Besuch nach Deutschland. Doch die Zeit der Gemeinsamkeit verging immer sehr schnell und schon bald kam der Abschied. Einige begleiteten ihn zum Flughafen. Bevor er zum Gate ging, sagte er: „Seid nicht traurig, in zwei Jahren komme ich wieder.“