Schlagwort: Schuld

Reinen Tisch machen

Vor kurzem las ich die Geschichte eines jungen Mannes, der auf einer Polizeistation für Aufsehen sorgte. Er erstattete Selbstanzeige, bekannte, einen Einbruch verübt und mit der Beute das Weite gesucht zu haben.

Alleine gerade stehen?

Asaph stieß sich daran, dass es den gottlosen Menschen oft so gut ging, während diejenigen, die ein gottgefälliges Leben führen, oft dunkle Wege geführt und geplagt werden. In der Stille eines Tempels dachte er über die Führungen Gottes nach.

Schuld sind immer die anderen

Ein Verwandter oder ein Kollege hat etwas getan, was nicht recht war. „Wie konnte der das nur machen?“, wird dann voller Entrüstung gefragt. Und allzu leicht sind wir überzeugt davon, dass wir selbst nie so gehandelt hätten.

Das Wunder der Vergebung

Wer den Mut hat, seine Schuld zu benennen, erlebt Vergebung. Warum es heilsame Folgen hat, Schuld zu bekennen.